5. September 2018 | , | 0 Kommentare

European Cyber Security Month (ECSM) 2018 Veranstaltungen und Material ECSM 2018

Der European Cyber Security Month (ECSM) ist ein Aktionsmonat zum Thema Cyber-Sicherheit, der europaweit im Oktober stattfindet. Unter Federführung der europäischen IT-Sicherheitsbehörde ENISA (European Union Agency for Network and Information Security) bieten die Mitgliedstaaten der Europäischen Union während des Aktionsmonats verschiedene Veranstaltungen und Informationen an, um Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen und Organisationen für das Thema Cyber-Sicherheit zu sensibilisieren.

Details finden sich auf den Seiten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik BSI (ECSM Veranstaltungen 2018) und auf der Homepage des Aktionsmonats: https://cybersecuritymonth.eu/

Vorträge an der TU Braunschweig

Das Gauß-IT-Zentrum beteiligt sich am ECSM 2018 mit verschiedenen Aktivitäten, unter anderem mit den folgenden Vorträgen (alle Termine in einer iCal-Datei bzw. als öffentlicher Kalender):

  • 12.11.2018 (Montag)
    Vortrag „Erkennung, Nachweis und Bekämpfung verdeckter Propaganda-Angriffe in Online-Medien“, Dr. Ansgar Kellner, Mitarbeiter am Institut für Systemsicherheit der TU Braunschweig, (iCal, Plakat (PDF)).
  • 13.11.2018 (Dienstag)
    Vorträge zum Thema „IT-Sicherheitstipps für AnwenderInnen“, Dr. Christian Böttger, GITZ (iCal, PDF (Plakat))
    • Vortrag “Phishing und was Sie dagegen tun können!” (PDF)
    • Vortrag: “Die 4×4 verbreitesten IT-Sicherheits-Irrtümer” und “Tipps für bessere Passwörter” (PDF, beide zusammen)
  • 14.11.2018 (Mittwoch)
    Vortrag „Cybercrime – Aktuelle Bedrohungspotentiale und Abwehrszenarien“ Jahn Kuhrwahn, Ansprechstelle Cybercrime für die niedersächsische Wirtschaft beim Landeskriminalamt Niedersachsen (iCal, PDF(Plakat))
  • 19.11.2018 (Montag)
    Vortrag „Cyberattacken im Kontext der Wirtschaftsspionage — Wie gefährdet sind Sie eigentlich? —“ Harald Bunte, Niedersächsischer Verfassungsschutz im Bereich “Wirtschaftsschutz deutscher Unternehmen gegen Wirtschaftsspionage und Boykotte” (iCal PDF (Plakat))

Um Kollisionen mit Erstsemester- und Semesterstart-Veranstaltungen zu vermeiden, finden die Vorträge erst im November statt. Alle Vorträge finden statt in der Aula, Haus der Wisschaft, 3. Obergeschoß, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig; und zwar jeweils von 11:00 – 13:00.

Alle Veranstaltungen sind hochschulöffentlich, richten sich also explizit auch an die MitarbeiterInnen, die WissenschaftlerInnen, aber eben auch an alle Studierenden.

Downloads:

Kommentar verfassen