Home » PubPharm Features » Was unterscheidet PubPharm von PubMed?

Wo ist der Unterschied zwischen PubMed und PubPharm?

PubPharm bietet 40 Mio. durchsuchbare Publikationen. Davon sind 26 Mio. Publikationen aus PubMed (Medline) und zusätzlich weitere Paper aus pharmazeutischen und chemischen Fachzeitschriften, dazu Bücher, E-Books und Dissertationen.

PubPharm ist somit eine „Pharmazie-spezifische“ Erweiterung von PubMed. Eine neu entwickelte Verfügbarkeitsprüfung zeigt direkt an, welche Paper an Ihrem Universitätsstandort abonniert sind (und damit direkt als Volltext verfügbar sind). Bei nicht-verfügbaren Papern können Sie eine Anfrage an den FID Pharmazie senden. Von einzelnen Wunsch-Papern können wir pdf-Dateien zusenden.

PubMed ermöglicht auch eine automatische Suche nach Synonymen. An dieser Funktion arbeiten wir für PubPharm noch. Sie wird im Laufe der nächsten Monate eingebunden werden. Außerdem sind ganz neu erschienene Paper (bis ca. 1 Monat alt) oft nur bei PubMed zu finden.

pubpharm_pubmed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*