Abgelaufenes Stellenangebot Bibliotheksbeschäftigte*n (m/w/d)

Dieses Stellenangebot ist nicht mehr gültig.


Die Technische Universität Braunschweig
sucht für die

Universitätsbibliothek
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Bibliotheksbeschäftigte*n (m/w/d)
(EG 9b TV-L, Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 18.500 Studierenden und ca. 3.700 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.
Die Universitätsbibliothek versorgt als zentrale, dienstleistungsorientierte Einrichtung die Universität bedarfsorientiert mit Medien und Information, unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit forschungsnahen Services, vermittelt zielgruppenorientiert Schlüsselqualifikationen und entwickelt ihr Angebot an physischen und digitalen Lernräumen weiter. Die Universitätsbibliothek beteiligt sich aktiv an der Digitalisierung der Universität und kooperiert dabei mit vielen universitären Einrichtungen und externen Partnern.

Ihre Aufgaben:
•    Mitarbeit in der Abteilung Bestandsentwicklung und Metadaten, v.a. bei der Lizenzierung und Erwerbung monografischer Medien sowie beim Monitoring der Fortsetzungsbestellungen
•    Mitarbeit bei der Formalerschließung von digitalen und gedruckten Monografien und monografischen Reihen im Rahmen des integrierten Geschäftsgangs
•    Koordinierung der Aussonderung gedruckter Bestände (Schwerpunkt Zeitschriften) inkl. Dokumentation bzw. Wissensmanagement und Anleitung der am Aussonderungsprozess beteiligten Personen.

Ihr Profil:
•    abgeschlossenes Hochschulstudium der Bibliotheks- bzw. Informationswissenschaft (Diplom, Bachelor) oder eng verwandter Disziplinen oder Befähigung für das erste Einstiegsamt, Laufbahngruppe 2 (ehem. gehobener Bibliotheksdienst)
•    gute Kenntnis zeitgemäßer Verfahren zur Lizenzierung und Erwerbung sowie der gängigen Standards und Regeln für deren Erschließung
•    Befähigung zu konzeptionellem Arbeiten sowie zu zielorientiertem, eigenverantwortlichem Handeln gepaart mit Innovationsfreude
•    umsichtige, team- und serviceorientierte Arbeitsweise in wechselnden Anforderungssituationen
•    Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und Belastbarkeit
•    sichere Anwendung der Standard-Office-Programme, insbes. Tabellenkalkulationssoftware
•    gute englische Sprachkenntnisse
•    Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Samstagsdiensten und zur Durchführung von Bibliotheksführungen.

Wünschenswert sind:
•    Erfahrungen mit der Verbundkatalogisierung in K10plus und ZDB
•    Erfahrungen mit dem Erwerbungsmodul ACQ des LBS4 von OCLC/PICA.

Wir bieten Ihnen:
•    eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftsnahen Serviceeinrichtung mit innovativer Betriebskultur
•    eine familienfreundliche Hochschulkultur, seit 2007 belegt durch das Audit „Familiengerechte Hochschule“ sowie flexible Arbeitszeitgestaltung durch Möglichkeiten des mobilen Arbeitens und der Telearbeit
•    ein angenehmes Arbeitsklima mit der Möglichkeit der individuellen beruflichen Weiterentwicklung und der Teilnahme an internen und externen Weiterbildungsangeboten
•    das inspirierende Umfeld einer technischen Universität mit interessanten Projekten in Forschung und Lehre sowie einem vielfältigen Kultur- und Sportangebot
•    ein lebendiges Campusleben in internationaler Atmosphäre.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 9b TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Für Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Abteilung Bestandsentwicklung und Metadaten, Herr Christian Knoop, unter der Durchwahlnummer (0531) 391-5007 oder unter christian.knoop@tu-braunschweig.de zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Die Technische Universität Braunschweig arbeitet basierend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) an der Erfüllung des Gleichstellungsauftrages. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als eine zusammenhängende pdf-Datei per E-Mail) bis zum 02.04.2021 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.34-06/21 an die

Technische Universität Braunschweig     oder E-Mail: bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de
Personalabteilung
– 12.34-06/21 –
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

Alle Informationen zu diesem Stellenangebot finden Sie im Stellenmarkt der TU Braunschweig.

vom: 11.03.2021
gültig bis: 02.04.2021