TU-Night 2018 – Die UB ist mit dabei!

Bild: H. Fiebig / TU Braunschweig, 2018

Unter dem Motto “Vision & Wandel” findet am Samstag, 16. Juni 2018 die diesjährige TU-Night statt. Auch die Universitätsbibliothek wird zwischen 18 bis 20:30 Uhr mit mehreren Programmpunkten daran teilnehmen:

  • Bilderbuchkino, 18:15 Uhr, Tünzelsaal, EG
    Kinderbücher in einer Universitätsbibliothek? Ja, sogar ganz viele! Eigentlich wird mit ihnen wissenschaftlich gearbeitet, bei der TU-Night soll aber daraus vorgelesen werden. Kommen, hören, sehen und mitfiebern bei einer Geschichte von Margot Rettich!
  • Geschichte lebendig – Berühmte Personen der TU, 18:30, 19:15, 20:00 Uhr, Vortragsraum, EG
    Historische Berühmtheiten der TU Braunschweig geben sich die Ehre und stellen sich mit ihren Werken vor.
    18:30 Uhr: Carl Mühlenpfordt, ehemaliger Rektor und bedeutender Vertreter der Reformarchitektur
    19:15 Uhr: Abt Johann Friedrich Wilhelm Jerusalem, Aufklärungstheologe und Mitbegründer des Collegium Carolinum
    20:00 Uhr: Agnes Pockels, Autodidaktin und Chemikerin mit Ehrendoktorwürde
  • Ein gedrucktes Buch wird digital, 19 Uhr im Raum 021, EG
    Begleiten Sie ein Buch auf seinem Weg ins Internet. Wir stellen den Digitalisierungsablauf in der Universitätsbibliothek vor.
  • Rallye durch die UB 18:15, 18:45, 19:15 und 19:45 Uhr, EG                              Entdeckt die entlegenen Ecken in der Universitätsbibliothek und folgt verschiedenen Spuren. Mit anderen Mitspielerinnen und Mitspielern könnt ihr dabei knifflige Aufgaben lösen, um ein spannendes Rätsel aufzuklären.
  • Bücherdomino, 18 – 20:30 Uhr EG
    Testet eure Geschicklichkeit und baut einen Parcours aus Büchern. Kommt ihr mit der begrenzten Anzahl zum Ziel?
  • Bücherflohmarkt, 18 – 20:30 Uhr, EG
    Stöbern Sie im Fundus unseres Bücherbasars und lassen Sie sich von dem einen oder anderen Schnäppchen inspirieren. Fündig wird, wer Romane, Krimis, Reiseliteratur, Kinder- und Kochbüchern sucht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Über Henning Peters

Bibliothekar in der digitalen Bibliothek.
Dieser Beitrag wurde unter Wir über uns veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.