Ausstellung zum Internationalen Frauentag 2019

Am 8. März startet anlässlich des Internationalen Frauentages eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Braunschweig.

Am 8.03.2019 feiern wir den Internationalen Frauentag und 100 Jahre Frauenwahlrecht! Zur Feier des Tages haben wir eine kleine Ausstellung im Kabinett der Universitätsbibliothek (im Erdgeschoss neben der Freihandverbuchung) vorbereitet. Ebenfalls haben wir diesen Tag zum Anlass genommen, um viele aktuelle Bücher zum Thema Frauen, Feminismus und Frauenwahlrecht zu kaufen. Diese Bücher befinden sich vor der Ausstellung und können direkt ausgeliehen werden.

In den Vitrinen präsentieren wir vier historisch bedeutsame Braunschweiger Frauen: Pädagogin Henriette Schrader-Breymann, Schriftstellerin Richarda Huch, Physikochemikerin Agnes Pockels und Ballonfahrerin Wilhelmine Reichard.

Ebenfalls zeigen wir hier vier Feministinnen der heutigen Zeit: Politikerin Hillary Clinton, Autorin Chimamanda Ngozi Adichie, Aktivistin Gloria Steinem und Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai. Selbstverständlich befinden sich deren Autobiografien und Bücher in den Regalen vor der Ausstellung.

Wir wünschen allen Frauen einen wunderbaren Frauentag und allen Gästen der Ausstellung viel Spaß beim Schmökern!

Die Informationen auf den Plakaten der vier bedeutsamen historischen Frauen stammen aus folgenden Quellen:

  • Armenat, G. (1991). Frauen aus Braunschweig (3., erheblich erw. und verb. Aufl.). Braunschweig: Stadtbibliothek.
  • Dinghaus, A. (1993). Frauenwelten: biographisch-historische Skizzen aus Niedersachsen. Hildesheim u.a.: Olms., S. 179-192.
  • Fürst, R. & Kelsch, W. (1982). Wolfenbüttel: Bürger einer fürstlichen Residenz ; 50 biographische Porträts. Wolfenbüttel: Grenzland-Verl., S. 69-70.
  • Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. (1972). Neue deutsche Biographie (Band 9 Hess – Hüttig). Berlin: Duncker & Humblot, S. 707.
  • Jarck, H.-R. (Hrsg.). (1996). Braunschweigisches biographisches Lexikon – 19. und 20. Jahrhundert. Hannover: Hahn.
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen, Veranstaltungen, Wir über uns veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ausstellung zum Internationalen Frauentag 2019

  1. Elin Zincke sagt:

    Frau Hirschmann, ich danke Ihnen vielmals für Ihre Rückmeldung! Wir hatten in der diesjährigen Ausstellung Platz für vier Braunschweiger Frauen und freuen uns, in den nächsten Jahren all die vielen weiteren interessanten Frauen präsentieren zu können. Martha Fuchs wird da natürlich auch dabei sein.

  2. Gudrun Hirschmann sagt:

    Sehr geehrte KuratorInnen,
    der interessanten Bücherliste ist unbedingt hinzuzufügen:
    Regina Blume,
    Martha Fuchs (1892-1966)
    Lebensstationen einer Braunschweiger Politikerin
    Braunschweig 2018

  3. Gudrun Hirschmann sagt:

    Liebe KuratorInnen,
    ich vermisse eine der wichtigsten Braunschweiger Frauen, die ehemalige Oberbürgermeisterin Martha Fuchs. Ihr Lebensweg dokumentiert die Geschichte des 20. Jahrhuderts in allen ihren Höhen und Tiefen: es ist ein Jammer, dass auch Sie diese Frau vergessen haben.
    Gudrun Hirschmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.