Richtlinie zur Benennung der Technischen Universität Braunschweig in Publikationen verabschiedet

Die uneinheitliche und uneindeutige Benennung der Technischen Universität Braunschweig in Publikationen führt vielfach zu fehlerhaften Zuordnungen.
Um dies zu verbessern, hat der Senat der TU Braunschweig eine Richtlinie zur Benennung der Technischen Universität Braunschweig in Publikationen verabschiedet.

Die uneinheitliche und uneindeutige Benennung der Technischen Universität Braunschweig in Publikationen führt vielfach zu fehlerhaften Zuordnungen z.B. bei Publikationsanalysen für Hochschulrankings.

Um dies zu verbessern, hat der Senat der TU Braunschweig am 20. Februar 2019 eine Richtlinie zur Benennung der Technischen Universität Braunschweig in Publikationen verabschiedet.

Diese Richtlinie ist verbindlich für alle Mitglieder und Angehörige der Technischen Universität Braunschweig. Sie gilt für Veröffentlichungen von Forschungsergebnissen einschließlich des Forschungstransfers. Dazu gehören auch forschungsbezogene Social-Media-Beiträge und audiovisuelle Medien.

Geregelt werden in der Richtlinie unter anderem der offizielle Name (“Technische Universität Braunschweig”, auch im Englischen) und Angaben bei mehrfacher institutioneller Zugehörigkeit.

Die Universität empfiehlt als Mitglied von ORCiD (Open Researcher and Contributor ID) ihren Autorinnen und Autoren, sich persönlich dort zu registrieren und diesen Identifier im Wissenschaftsalltag zu nutzen, um Inkonsistenzen bei der Zuordnung von Publikationen zu vermeiden

Die Universitätsbibliothek unterstützt und berät Autorinnen und Autoren bei Fragen zur Anwendung dieser Richtlinie sowie weiteren Fragen rund um das Publizieren.

Kontakt: ub-publikationsservices@tu-braunschweig.de
Telefon: 0531 391 5052

Dieser Beitrag wurde unter Publizieren & Open Access veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar