Stellenausschreibung Referendar/in

Die Universitätsbibliothek Braunschweig sucht zum 01.10.2018 einen Bewerber oder eine Bewerberin aus einem dieser Fächer: Physik, Chemie, Pharmazie, Mathematik, Informatik, Ingenieurwissenschaften inkl. Architektur, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftswissenschaften.

  • Dauer: 2 Jahre
  • Berufspraktische Ausbildung an der UB Braunschweig
  • Theoretische Ausbildung (praxisbegleitend) in Berlin
  • Bewerbungsfrist: 16.03.2018

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an die:

Universitätsbibliothek Braunschweig
Universitätsplatz 1
38106 Braunschweig.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch gern per E-Mail an ub-direktion@tu-bs.de an uns senden.

Beachten Sie bei Ihrer Bewerbung unbedingt die Einstellungsvoraussetzungen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf: http://www.gwlb.de/aus_und_fortbildung/Hoeherer_Bibliotheksdienst/ und bei unserer Ausbildungsleiterin für den höheren Bibliotheksdienst: Dr. Jana Mersmann (Tel: 0531 / 391-5071, oder per E-Mail: j.mersmann@tu-braunschweig.de)

 

Veröffentlicht unter Stellenangebot, Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

Von Karfreitag, 30. März 2018, bis einschließlich Ostermontag, 2. April 2018, ist die gesamte TU und damit auch die Universitätsbibliothek geschlossen.
Unsere elektronischen Medien stehen Ihnen uneingeschränkt zur Verfügung.

Wir wünschen frohe Ostertage!

Publiziert am von Henning Peters | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung Forschungsregion Braunschweig

Bild: Henning Peters / TU Braunschweig (2018)

Die neuste Ausstellung der Universitätsbibliothek Braunschweig befasst sich mit dem Forschungsstandort Braunschweig, eine der führenden Forschungsregionen Europas.

In Deutschland gehört der Forschungsstandort zu den Gebieten, die den höchsten Anteil an Beschäftigten in Forschung und Entwicklung aufweisen.
Allein an der Technischen Universität mit mittlerweile 20.000 Studierenden arbeiten rund 2.500 Wissenschaflterinnen und Wissenschaftler in Lehre und Forschung.
In diesem kreativen Umfeld sind Kooperationen und Vernetzungen unter den Forschungseinrichtungen unabdingbar. Dieses Netzwerk möchte die Ausstellung verdeutlichen.

Die Ausstellung stellt die verschiedenen Forschungseinrichtungen in Braunschweig vor. Zu sehen sind dabei unter anderem die jüngst entstandenen Carolo-Wilhelmina-Forschungszentren LENA, PVZ, BRICS, NFF und NFL, sowie Bundeseinrichtungen wie beispielsweise die PTB, das JKI und das HZI.
Auch der Forschungsflughafen Braunschweig mit seinen zahlreichen Forschungseinrichtungen unter anderem dem DLR findet in der Ausstellung Beachtung.

Ausstellungsexponate Bild: Henning Peters / TU Braunschweig (2018)

Insgesamt werden folgende Einrichtungen und Zentren in der Ausstellung vorgestellt:

 

 

Forschungsregion Braunschweig. Ausstellung in der 
Universitätsbibliothek Braunschweig. Ab dem 12. Februar 2018.
Veröffentlicht unter Ausstellungen, Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Suchfunktion für alle Open-Access-Publikationen der TU9-Universitäten

Im digitalen Zeitalter ist es von großer Bedeutung, dass Publikationen schnell und gezielt recherchierbar, zugänglich und einfach nutzbar sind. Daher haben viele Hochschulstandorte bereits entsprechende Repositorien aufgebaut, über die im Open Access frei verfügbaren wissenschaftlichen Publikationen gesucht und angezeigt werden können.

Ab dem ersten Februar 2018 können die Open-Access-Bestände der TU9-Bibliotheken nun in über eine gemeinsamen Suchfunktion durchsucht werden, darunter natürlich auch unsere Bestände der TU Braunschweig. Alle Suchergebnisse können kostenlos und ohne weitere Hürde gelesen werden. Insgesamt stehen Ihnen zum Start ca. 200.000 Publikationen zur Verfügung.

Suchoberfläche der Open-Access-Suche mit Filtermöglichkeiten

Die in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Bielefeld und der Technischen Informationsbibliothek in Hannover aufgebaute Infrastruktur liefert mit der Suchmaschine Base eine TU9-gefilterte Ergebnisliste. Mittels Filterfunktionen wie “Standort” oder “Jahr” wird die Suchmenge enger eingeschränkt. Die gefundene Publikation kann dann über den entsprechenden Link direkt ausgewählt werden.

Über TU9

Die TU9 ist der Zusammenschluss der neun führenden Technischen Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München und Universität Stuttgart.

Die Bibliotheken der TU9-Universitäten in Zahlen:

  • 23 Mio. Printmedien
  • 68 Mio. Zugriffe auf elektronische Medien
  • 14.000 Arbeitsplätze
  • 56.000 Stunden Kurse und Lehrveranstaltungen
  • 49.000 Öffnungsstunden im Jahr

Quelle: Pressemitteilung der TU9

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Open Access, Recherche | Hinterlasse einen Kommentar

Chemie-Bücher wieder bestellbar

Liebe Nutzerinnen und Nutzer der UB,

wir freuen uns sehr, dass ältere Buchbestände (Erscheinungsjahr vor ca. 2006) der Fächer Chemie, Chemische Technologie und Lebensmittelchemie nun wieder über den Katalog der Universitätsbibliothek recherchiert und bestellt werden können. Wegen des Transportweges vom Hagenring ist keine Sofortausleihe möglich. Bestellungen können am Folgetag ab 13 Uhr abgeholt werden.

Hintergrund: Wegen der brandschutzbedingten Schließung des Gebäudes der Technischen sowie der Physikalischen und Theoretischen Chemie, wurden die Räume der ehemaligen Chemiebibliothek zu Büros, Seminarräumen und dem “Chemie-Magazin” umgebaut. Daher wurden Bestände ausgelagert und waren vorübergehend nicht zugänglich.

Für Print-Zeitschriften, die nicht parallel als E-Zeitschrift lizenziert sind, wird zu einem späteren Zeitpunkt eine Bestellmöglichkeit für einzelne Aufsätze eingerichtet.

Nutzen Sie weiterhin den Online-Zugang zu den Volltexten der Zeitschriften.

Aktuelle Bücher der Chemie, Chemischen Technologie, Lebensmittelchemie etc. finden Sie im Lesesaal 2 der Universitätsbibliothek.

Veröffentlicht unter Wir über uns | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Coffee Lectures in der Universitätsbibliothek: Publikationsfonds der TU Braunschweig

Bild: H. Peters / © TU BraunschweigMit Hilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft hat die Universitätsbibliothek einen Publikationsfonds für die Förderung von Veröffentlichungen in Open-Access-Zeitschriften eingerichtet.

In der 10minütigen Präsentation werden die Förderbedingungen erläutert, unter welchen ein Antrag gestellt werden kann, und wie das Verfahren zur Kostenübernahme abläuft.

Download der Präsentationsfolien (pdf)

 

Coffee Lectures in der Universitätsbibliothek:
Publikationsfonds der TU Braunschweig
Ein Vortrag von Christian Knoop. 23. und 25. Januar 2018 - 12:15 Uhr,
im Vortragsraum der UB.
Mehr Infos über die Coffee Lectures an der UB Braunschweig finden Sie hier.
Veröffentlicht unter Coffee Lectures, Veranstaltungen, Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Stellenausschreibung Universitätsarchiv

Die Technische Universität Braunschweig sucht für die
Universitätsbibliothek
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Diplomarchivarin / einen Diplomarchivar für die Mitarbeit in der Abteilung Universitätsarchiv
(ganztägig, unbefristet)

Ihre Aufgaben:
• Ordnung und Verzeichnung von Beständen des Universitätsarchivs
• Mitwirkung bei der Übernahme und Bewertung von analogen und elektronischen Unterlagen
• Magazinmanagement und Magazinierung
• Bearbeitung von internen und externen Anfragen
• Benutzerbetreuung und Serviceleistungen innerhalb der TU Braunschweig
• Unterstützung der Archivleitung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung von Projekten.

 

Weitere Informationen zum Stellenangebot finden Sie im Stellenmarkt der TU.

Veröffentlicht unter Stellenangebot, Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar

UB4U – Das neue Beratungsangebot in der UB

Sie wissen bei einer Recherche zu einem bestimmten Thema nicht weiter? Sie benötigen einen umfassenden Einstieg in eine ganz bestimmte Datenbank oder brauchen eine Einführung in die Grundlagen des Zitierens? Dann könnte unser neuer Beratungsservice UB4U für Sie interessant sein. In einem etwa halbstündigen Gespräch beraten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sie und Ihre Arbeitskollegen gerne zu einem der angebotenen Themen.

Und so funktioniert UB4U:

Individuelle Beratung zu verschiedenen Themen: UB4U, © TU Braunschweig, 2017

Thema wählen:

Gehen Sie auf unsere UB4U-Webseite und wählen Ihr gewünschtes Thema aus. Sie können dafür durch alle verfügbaren Themen scrollen, über die oberen Schaltflächen die angezeigten Themen nach einem Oberthema filtern oder über die Seitensuche direkt nach einem Suchbegriff suchen.

Einige Themen sind über einen Oberbegriff zusammengefasst, so finden sich beispielsweise alle Beratungsangebote zu einzelnen Datenbanken unter dem Oberbegriff „Datenbanken“. Solche zusammengefassten Themen erkennen Sie an der Schaltfläche „Beratungsthemen anzeigen“.

Termin anfragen:

Haben Sie das Thema gefunden, können Sie über die Schaltfläche „Beratungstermin anfragen“ eine Terminanfrage an uns abschicken. Dazu füllen Sie bitte das dann erscheinende Webformular aus. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, uns zwei Wunschtermine mittzuteilen, an denen Sie die Beratung gerne vornehmen lassen würden. Des Weiteren haben Sie hier auch die Möglichkeit, über das Hinweisfeld uns bereits erste Informationen zukommen zu lassen, wie zum Beispiel eine präzisierte Problembeschreibung, weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer etc. Haben Sie das Formular ausgefüllt, können Sie die Terminanfrage über die untere Schaltfläche an uns versenden.

Daraufhin setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung um den endgültigen Termin zusammen festzulegen.

Schauen Sie sich gerne auf unserer Webseite unser neues Beratungsangebot UB4U an, bei weiteren Fragen sind wir Ihnen gerne behilflich, sprechen Sie uns einfach an oder nutzen einen unserer Kommunikationskanäle wie unser Kontaktformular, Twitter oder hier im Blog.

Veröffentlicht unter Führungen & Kurse, Lernen & Arbeiten, Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Ricarda Huch und das Risorgimento

Wir freuen uns, dass wir 2018 direkt mit einer Veranstaltung beginnen können, denn am 17. Januar hält Prof. Dr. phil. habil. Cord-Friedrich Berghahn in der Universitätsbibliothek Braunschweig einen Vortrag mit dem Titel Ricarda Huch und das Risorgimento.

© Public Domain

Ricarda Huch, 1914

Ricarda Huch (geboren 1864 in Braunschweig und unter anderem auch als Bibliothekarin tätig) hat sich zwischen 1906 und 1910 intensiv mit der italienischen Geschichte auseinandergesetzt, unter anderem mit dem Risorgimento und dessen zentralen Akteuren, wie beispielsweise Garibaldi. Der Vortrag widmet sich daher einerseits Huchs Beitrag zur italienischen Geschichtsschreibung, andererseits zeigt der Vortrag auch die Heterogenität der literarischen Formen auf, mit denen die Autorin die Bewältigung der Geschichtsschreibung als Dichtung unternimmt.

Prof. Dr. phil. habil. Cord-Friedrich Berghahn lehrt am Institut für Germanistik der TU Braunschweig und ist derzeit Präsident der Lessing-Akademie in Wolfenbüttel. Sein Forschungsschwerpunkt liegt u.a. auf der Literatur, Kunst und Kultur der Goethezeit.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft Braunschweig durchgeführt, der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schauen Sie gerne vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Ricarda Huch und das Risorgimento : ein Vortrag von
Prof. Dr. phil. habil. Cord-Friedrich Berghahn. 
Mittwoch, 17.01.2018, 19:30 Uhr in der Universitätsbibliothek.
Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Stellenangebot mehrere Studierende als Aushilfsbeschäftigte im Bibliotheksdienst

Die Technische Universität Braunschweig sucht für die Universitätsbibliothek zum 01.04.2018

mehrere Studierende als Aushilfsbeschäftigte im Bibliotheksdienst
(min. 30 Stunden bis max. 83 Stunden monatlich – befristet)

Die Ausschreibung richtet sich an Studierende. Eine Immatrikulation an einer Hochschule wird für die Einstellung vorausgesetzt. Die Beschäftigung ist zunächst für sechs Monate befristet und kann max. 3x verlängert werden. Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz.

Es werden mehrere zuverlässige und flexible Studierende für folgende Bereiche gesucht:

Freihandbereich und Magazin für die verlängerten Öffnungszeiten.

• Mithilfe bei der Digitalisierung von Büchern.

Weitere Informationen zum Stellenangebot finden Sie im Stellenmarkt der TU.

Veröffentlicht unter Wir über uns | Hinterlasse einen Kommentar
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 12 13