Schlau und Blau – das Unternehmensplanspiel für abteilungsübergreifendes Denken im Bereich der Energie- und Ressourceneffizienz

Im Rahmen eines Transferprojekts der TU Braunschweig werden die bisher existierenden Planspiele „Holistic“ des IWF und „Outbreak“ des IfM auf das Themenfeld der „Energie- und Ressourceneffizienz“ am AIP übertragen. Planspiele gelten dabei als innovative Lehr-Lern-Konzepte, welche den Studierenden die Möglichkeiten geben das angeeignete Wissen in einem geschützten Raum zu reflektieren und anzuwenden.

Ziel des Transferprojekts ist die Entwicklung des Planspiels „Schlau und Blau“ („Smart and Blue Technologies“), welches als interaktiver Themenblock in die Vorlesung „Energie- und ressourceneffiziente Produktion“ integriert werden soll. Im Planspiel wird den Studierenden die Komplexität der Identifikation, Auswahl, Konfiguration und Abstimmung von Maßnahmen zur Erreichung eines sowohl effizienten als auch effektiven Unternehmens im Hinblick auf Bereitstellung, Speicherung und Verwendung von Energie und Ressourcen vermittelt, welche sie bisher nur theoretisch betrachtet haben. Die Studierenden übernehmen im Planspiel die Aufgabe der Planung, Steuerung und Kontrolle von insgesamt vier Unternehmensbereichen: Das Management der Energie- und Medienbereitstellung, einer Komponentenfertigung, einer Endproduktmontage sowie der Umwelt- und Nachhaltigkeitsabteilung. Jeder der vier Bereiche soll über mehrere Perioden hinweg spezifische betrieblich motivierte Zielsetzungen erreichen und dabei sowohl den eigenen Bereich als auch das Gesamtunternehmen in seiner Performance verbessern. Die zu treffenden Entscheidungen dürfen jedoch nicht nur auf die eigenen unternehmerischen, sondern müssen auch auf Entwicklungen in der Unternehmensumwelt ausgerichtet sein.

Dieses Lehrprojekt wird im Rahmen des Transferprogramms der TU Braunschweig aus zentralen Studienqualitätsmitteln gefördert.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.