Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (FaMI)

Hallo, mein Name ist Jonas Abel. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Zörbig, Sachsen-Anhalt. Seit Anfang August durchlaufe ich hier in der UB meine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien-und Informationsdienste – kurz FAMI. Nun stellt sich sicherlich die Frage, warum ich mich für diese Ausbildung und warum ich mich für Braunschweig entschieden habe. Dazu muss man sagen, dass ich mich sehr für Medien aller Art interessiere, speziell für Bücher. Zudem hatte ich bereits vorher einen Ferienjob in der Bibliothek meiner Heimatstadt. Es mir war daher recht schnell klar, dass meine spätere Tätigkeit irgendwo in diesem Bereich liegen würde.

© TU Braunschweig, 2017

Die ersten Tage waren natürlich spannend. Ich kam ja im Grunde frisch aus der Schule. Man wurde in einer Reihe von Vorträgen mit der TU vertraut gemacht. Als Nächstes erfolgten dann das Kennenlernen der Kollegen und die ersten Stationen der Ausbildung. Der erste Abschnitt meiner Ausbildung führte mich in das Team Metadaten. Dort lernte ich das Katalogisieren von Ressourcen aller Art kennen. Dabei werden die Metadaten, wie etwa der/die Autor(en), der Titel oder der Verlag eines Buches erfasst und später im Bibliothekskatalog angezeigt. Die erfassten Daten vereinfachen das Suchen von bestimmten Medien für den Nutzer.

Ich bin noch in der Anfangszeit und Vieles wird in den nächsten Wochen und Monaten noch ungewohnt sein. Doch das ist normal und ich freue mich auf meine weitere Ausbildung.

Über Henning Peters

Bibliothekar in der digitalen Bibliothek.
Dieser Beitrag wurde unter Wir über uns veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.